Monate: April 2018

Blick über den Blogerrand – Was mir im 1.Quartal 2018 gefiel

Es ist mal wieder Zeit über den Blogerrand zu schauen. Dies werde ich jetzt regelmäßig, so einmal im Quartal, tun. Ich habe zwar viel gelesen, aber doch nicht so viel gefunden wie sonst.   Wer einen Blog schreibt, der möchte auch, dass seine Texte gelesen werden. Hat man nicht schon eine treue Leserschaft, sollten die Texte in den Suchmaschinen möglichst weit oben, also auf der ersten Seite platziert werden. Hier setzt das sogenannte SEO (search engine optimization), die Suchmaschinenoptimierung, an. Thomas von „reisen-fotografie.de“ hat dazu einen interessanten Beitrag geschrieben. reisen-fotografie.de: SEO als Reiseblogger – Unsere Maßnahmen und Erfahrungen   In meinen Blogbeiträgen erfahrt ihr einiges über meine Person. Dies macht einen Blog auch interessant wie ich finde. Nur wieviel meiner Privatsphäre gebe ich preis? Darüber hat sich Alexandra von „LexasLeben“ Gedanken gemacht und kommt zu einem für mich gutem Ergebnis. LexasLeben: Privatsphäre als BloggerIn – geht das?   Einen persönlichen Artikel hat Tanja von „Takly on tour“ geschrieben. Er handelt von einem Thema, das man so von Reiseblogern nicht kennt, die Angst. Sie beschreibt ihre …